Monatskalender #14 Dezember

Liebe Wintermenschen,

der letzte Monat des Jahres ist da, man wartet adventlich und zählt Tage bis Weihnachten, zum Beispiel. Oder es gibt ungeheuer viel zu tun und die Stunden, an denen es hell ist stehen in diametralem Gegensatz zu den Aufgaben, die erledigt werden sollen, vor Einbruch der Nacht.

Der erste Schnee fällt, in Fensterscheiben leuchten kleine Lichter und dann sagt man »zwischen den Jahren«, obwohl es so etwas doch gar nicht gibt, es gibt nur das eine Jahr und dann das nächste.

Wir wünschen uns und euch, dass es Zeit gibt, die kleinen glanzvollen Momente zu würdigen, mit den Lieblingsmenschen zusammen zu sein, die kalte Luft tief einzuatmen und eine Kerze anzuzünden, mindestens.

Die besonderen Augenblicke zu erkennen, das Glöckchenklingeln zu hören und das zu tun, was man tun sollte, immer wieder und nie genug: Staunen.

Habt einen tollen, erhebenden Winteranfang und immer warme Hände!

Eure Matrosenhunde

image

1920×1200
1920×1080
1680×1050
1600×1200
1280×1024
iPad
iPhone 4
iPhone 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.